FANDOM





Toon-Link Toon-Link (SSBB) Toon-Link (SSB4)




Toon-Link (トゥーンリンク Tūn Rinku), im Fachjargon kurz als Tink bezeichnet, ist die Cel-Shading-Version von Link, der zuerst in dem Spiel The Legend of Zelda: Four Swords erschienen und durch The Legend of Zelda: The Wind Waker bekannt wurde.

Charakter Beschreibung

Da Toon-Link kleiner als sein realistischeres Äquivalent, ist dementsprechend auch leichter und schneller, büßt dafür aber auch einiges an Kraft ein. Er verlässt sich hauptsächlich auf seine Projektile und Luftattacken, um Schaden aufzubauen. Er gilt oft als ein sehr nerviger Charakter, da seine Projektile langsamer fliegen als Links und man so alle drei gleichzeitig auf dem Feld haben kann. Seine Boddenattacken sind relativ schwach und sind im Falle von Normal-Oben nur für Combos geeignet. Seine Luftattacken besitzen etwas mehr Stärke und können den Gegner leicht von der Stage fliegen lassen. Seine Spezialangriffe bestehen nur aus Projektilen, namentlich den Bomben, dem Bogen und dem Bumerang. Die Ausnahme ist die Spezial-Oben, welche besser zur Erholung geeignet ist als Links, da sie ihn weiter bringt.


Super Smash Bros. Brawl

Hauptartikel: Toon-Link (SSBB)

...


Super Smash Bros. for N3DS & Wii U

Hauptartikel: Toon-Link (SSB4)

Toon-Link kehrt als spielbarer Charakter in SSB4 zurück, dieses mal als Start-Charakter und nicht als freischaltbarer Charakter. Während sein Moveset fast unverändert von Brawl bleibt, wurde sein Farbschema heller und karikaturartiger gestaltet, um seinem Auftritt in The Legende von Zelda: The Wind Waker HD ähnlich zu sein.

Die Spirit Tracks Inkarnation von Link erscheint auch auf der Stage Zug der Götter als Hintergrundcharakter, obwohl er durch Alfonzo ersetzt wird, wenn entweder Toon-Link oder Link an der Schlacht teilnehmen.


Trivia

  • ...


Galerie